whatchado – what cha was?

… wer oder was ist whatchado überhaupt?

Das Startup aus Wien hat sich zum Ziel gesetzt, das Wikipedia der Lebensläufe zu werden. Dabei interviewt whatchado Personen und Persönlichkeiten um mehr über deren Lebenslauf, Entscheidung und Berufswahl zu erfahren. Die Video-Interviews bauen auf denselben 7 Fragen auf (siehe unten) und helfen Berufseinsteigern, Neu-Orientierern und Interessierten bei der nächsten Entscheidung für den eigenen Lebensweg.

Auf dem Artikel aus dem Tagesanzeiger kann man mehr über www.whatchado.com erfahren – ABER was noch wichtiger ist jetzt:

… Du kannst dabei sein.

Für den Schweizer Markteintritt möchten wir nun 30 Videoportraits sammeln. Dafür brauchen wir Dich! Du bist vom Lebenslauf her spannend, hast schon etwas erlebt und kannst andere mit deiner Geschichte inspirieren. Darum würden wir gegen Ende April / Mai und Juni Interviews organisieren, bei welchen Du als Privat- oder Geschäftsperson auf Video interviewt wirst. Leider können wir dafür keine Gage zahlen, aber eventuell ist es für Dich, dein Hobby oder deinen Arbeitgeber spannend genug, dass Du eine Stunde frei bekommst dafür?

… was bringt es für Dich / deinen Arbeitgeber?

Personen die sich neu orientieren oder für andere Jobs interessieren können ein online Job-Dating ausfüllen. In fünf Minuten erhält man dann Videos von Berufsleuten angezeigt, welche die gleichen Interessen und Talente haben. Man erfährt, wo sie arbeiten, was sie am Job mögen, was nicht, wie man zu so einem Job kommt. Für die Unternehmen ist das eine sehr sympathische Art, ihre Visitenkarte abzugeben. Unternehmenskommunikation wirkt rasch unglaubwürdig, weil alles geschönt und geglättet ist – und das bei 150’000 Besuchern im Monat.

… Neugierig?

Dann schau Dir unten die 7 Fragen an und füll noch gleich den Fragebogen am Ende des Mails aus – es wäre toll, wenn dieses auch (persönlich) weitergeleitet wird an Personen die Du kennst und ebenfalls spannend wären zu interviewen. Einzige Bedingung: Schwiizerdütsch, Französisch, italienisch oder rätoromanisch sprechend sollten die Personen sein.

Allen Interviewpartnern werden dieselben sieben Fragen gestellt. So garantieren wir, dass alle Interviews gleich-berechtigt und objektiv geführt sind.

Unsere Fragen drehen sich nicht nur um Beruf und Karriere, sondern auch um den privaten Background und persönliche Lebenserfahrung.

  1.     Was ist das coolste an deinem Job?
  2.     Was steht auf Deiner Visitenkarte?
  3.     Worum geht es in Deinem Job?
  4.     Wie schaut Dein Werdegang aus?
  5.     Ginge es auch ohne deinen Werdegang?
  6.     Welche Einschränkungen bringt dein Job mit sich?
  7.      Drei Ratschläge an Dein 14-jähriges Ich!

Wenn Du Zeit und Lust hast, füll bitte folgenden Anmeldebogen für uns aus: Google Docs Form und lass Dich weiterhin inspirieren von  www.whatchado.com Portraits.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s